kleistrig

GrammatikAdjektiv
Nebenform kleisterig · Adjektiv
Worttrennungkleist-rig ● kleis-te-rig
WortzerlegungKleister-ig
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich voll Kleister, klebrig
Beispiele:
kleistriges Papier
ein kleistriger Pinsel
der Topf ist kleistrig
Brot, selbstgebacken, aus Weizen- oder Maismehl, entweder kleistrig oder zu Kohle verbrannt [TravenBaumwollpflücker31]
Zitationshilfe
„kleistrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kleistrig>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kleistogamie
Kleistertopf
Kleisterpinsel
Kleisterpapier
kleistern
Klematis
Klementine
Klemmbacke
Klemme
klemmen