Kilometer, der oder das

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenformen veraltet Kilometer · Substantiv (Neutrum)
Abkürzung km · Substantiv, ohne Artikel
Aussprache
WorttrennungKi-lo-me-ter (computergeneriert)
Wortzerlegungkilo-Meter
Wortbildung mit ›Kilometer‹ als Erstglied: ↗Kilometeranzeiger · ↗Kilometerbreite · ↗Kilometerfresser · ↗Kilometergeld · ↗Kilometerkosten · ↗Kilometerlänge · ↗Kilometermesser · ↗Kilometerpauschale · ↗Kilometerstein · ↗Kilometerzähler · ↗kilometerlang · ↗kilometerweit
 ·  mit ›Kilometer‹ als Letztglied: ↗Achsenkilometer · ↗Achskilometer · ↗Autobahnkilometer · ↗Fahrkilometer · ↗Fahrtkilometer · ↗Flugkilometer · ↗Flusskilometer · ↗Leerkilometer · ↗Nutzkilometer · ↗Quadratkilometer · ↗Reifenkilometer · ↗Straßenkilometer · ↗Streckenkilometer · ↗Stromkilometer · ↗Stundenkilometer · ↗Tarifkilometer · ↗Tonnenkilometer · ↗km² · ↗qkm
 ·  mit ›Kilometer‹ als Binnenglied: ↗100-Kilometer-Tempo · ↗Hundert-Kilometer-Tempo · ↗Hundertkilometertempo
eWDG, 1969

Bedeutung

tausend Meter
Beispiele:
die Entfernung beträgt 50 Kilometer
viele Kilometer (weit) fahren
der ICE raste mit 220 Kilometern in der Stunde dahin
übertragen
Beispiel:
salopp Wir sind doch keine Infanteristen, die Kilometer fressen (= die viele tausend Meter hinter sich bringen)! [RennKrieg ohne Schlacht87]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kilo- · Kilometer · Kilogramm · Kilowatt · Watt2
kilo- ‘tausend’, in Verbindung mit Bezeichnungen von Maßeinheiten für das Tausendfache einer Grundeinheit, nach griech. chī́lioi (χίλιοι) ‘tausend’; zuerst 1790 durch die französische Nationalversammlung im metrischen System festgelegt und seither internationale Bezeichnung. Kilometer m. n. (19. Jh.), nach frz. kilomètre (1790). Kilogramm n. (19. Jh.), nach frz. kilogramme (1795), meist verkürzt Kilo n. Kilowatt n. zu Watt2 n. Maßeinheit der elektrischen Leistung, so 1882 von Siemens zu Ehren des englischen Ingenieurs J. Watt benannt. Vgl. ferner Kilohertz, Kilopond.

Thesaurus

Synonymgruppe
Kilometer · tausend Meter  ●  km  Einheitenzeichen · ↗klick  fachspr., militärisch
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie umkreisen die Erde in einer Höhe von etwa 780 Kilometern innerhalb von rund 100 Minuten.
Die Zeit, 16.06.2013 (online)
Auch auf die Hunderte von Kilometern ist man natürlich stolz.
konkret, 1981
Ihr Flug erstreckt sich jedes Mal über etwa 19000 Kilometer.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 199
Zwanzig Kilometer weit im Land kannst du jederzeit noch auf russische Streifen stoßen.
Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 345
Da taumelt einer, der nicht auf den Füßen stehen dürfte, fünfzehn Kilometer durch das Land, und dabei denkt er, ein billiges Los gezogen zu haben.
Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 268
Zitationshilfe
„Kilometer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kilometer>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klystron
Klysma
Klüverhals
Klüverfall
Klüverbaum
km²
kn
Knabberei
Knabbergebäck
knabbern