knack

GrammatikAusruf
Aussprache
Formgeschichtelautnachahmend
eWDG, 1969

Bedeutung

bezeichnet einen kurzen harten Laut
Beispiel:
knack, brach der Ast entzwei!
Zitationshilfe
„knack“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/knack>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knabenzeit
Knabenstreich
Knabenstimme
Knabenschule
Knabenschänder
Knackarsch
knäcke-
Knäckebrot
Knacken
knackend