knallgelb

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungknall-gelb (computergeneriert)
Wortzerlegungknall-gelb
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch knallrot

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anti-Graffiti-Mobil Hemd Jacke Plakat Rapsfeld Schild Schuh Shirt T-Shirt Trikot lackiert leuchten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›knallgelb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Waits zeigte sich zuvor schon mit einer knallgelben Überraschung spendabel.
Die Zeit, 21.02.2011 (online)
Man spricht von knallgelb, von schreiendem Rot, von grellem Licht, von einem satten Blau.
Reimann, Hans: Vergnügliches Handbuch der Deutschen Sprache, Düsseldorf: Econ-Verl. 1964 [1931], S. 17
Er schloß die Augen, dann zog er eine Minute vor dem Start die Brille über den knallgelben Helm.
Die Welt, 11.02.2005
Aus dem offenen Fenster eines knallgelben Vorstadthäuschens sah eine junge Frau in die leere Straße.
Roth, Joseph: Radetzkymarsch, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1978 [1932], S. 37
Überhaupt bevorzugte sie eine bunte, absonderliche Kleidung, flammend rote Röcke, knallgelbe Mieder, grüne Halstücher.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 19
Zitationshilfe
„knallgelb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/knallgelb>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knallgasgebläse
Knallgas
Knallfrosch
Knallerpreis
knallern
knallhart
knallheiß
knallig
Knallkopf
Knallkopp