knallgelb

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung knall-gelb
Wortzerlegung knall-gelb
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich auffällig und intensiv leuchtend gelb
Synonym zu grellgelb
Beispiele:
Sheedy trägt beim Fahrradfahren […] immer einen Helm und eine knallgelbe Warnweste […]. [Der Spiegel, 30.01.2009 (online)]
Über 1,3 Millionen Hektar [Rapsfelder] blühten [in Deutschland] im vergangenen Jahr knallgelb. [Die Zeit, 20.04.2017]
Wie gerne wäre ich nun wieder Kind … mit knallgelben Gummistiefeln und einer roten Regenjacke. [Flatline, 15.09.2014, aufgerufen am 28.04.2016]
Desgrange soll in Paris verschiedenen grell‑einfarbige Trikots bestellt, dann aber, kurz nach Ende des Ersten Weltkriegs, lediglich sechs knallgelbe geliefert erhalten haben, also keine anderen Farben. [Das Gelbe Trikot. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000, München: DIZ 2000 [1977]]
Man spricht von knallgelb, von schreiendem Rot, von grellem Licht, von einem satten Blau. Und niemand erhebt Einspruch. Obwohl es Blödsinn ist. Knallgelb? [Reimann, Hans: Vergnügliches Handbuch der Deutschen Sprache. Düsseldorf: Econ-Verl. 1964 [1931], S. 24]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›knallgelb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›knallgelb‹.

Zitationshilfe
„knallgelb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/knallgelb>, abgerufen am 25.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knallgasgebläse
Knallgas
Knallfrosch
Knallerpreis
knallern
knallhart
knallheiß
knallig
Knallkopf
Knallkopp