knautschen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungknaut-schen (computergeneriert)
Wortbildung mit ›knautschen‹ als Erstglied: ↗Knautschkommode · ↗Knautschleder  ·  mit ›knautschen‹ als Letztglied: ↗zusammenknautschen
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich (etw.) knüllen, knittern
Beispiele:
das Papier darf nicht geknautscht werden
der Stoff knautscht (= ist nicht knitterfest)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

knautschen · knautschig · Knautschlack
knautschen Vb. ‘durch Zusammendrücken knittern, (zer)knüllen’ ist die seit dem 18. Jh. bezeugte diphthongische Form neben ↗knutschen (s. d.). knautschig Adj. ‘leicht Druckfalten bildend, zerknüllt’ (19. Jh.). Knautschlack m. mit einer Schicht aus Kunststofflack überzogenes, Knautschfalten enthaltendes weiches Nappa- oder Kunstleder für modische Lederwaren aller Art (um 1970).

Thesaurus

Synonymgruppe
drücken · knautschen · ↗pferchen · ↗pfropfen · ↗pressen · ↗quetschen · ↗stopfen · ↗zwängen  ●  proppen  norddeutsch
Oberbegriffe
  • sonstige Verben

Typische Verbindungen
computergeneriert

zusammen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›knautschen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie knautschen verlegen ihre Hände ineinander und stieren vor sich hin.
Brenner, Hans Georg: Es geschieht wieder nitchts ... In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 287
Ich würde mit ihm in der Wanne herumtollen und ihn knutschen und knautschen, und sie täte ihn füttern und wieder aufbügeln.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2001
Mit diesem Programm war es kinderleicht, Gesichter zu verbiegen, zu knautschen und zu quetschen.
C't, 1998, Nr. 26
Wer sorgt sich um uns, wenn wir verzweifelt die Kissen knautschen und nicht in den Schlaf kommen können?
Die Zeit, 19.07.1991, Nr. 30
Hin und wieder läuft eine blond gelockte Dorfschönheit im weißen Minirock durch den Raum, den roten Cowboyhut nervös in der Hand knautschend.
Der Tagesspiegel, 26.02.2005
Zitationshilfe
„knautschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/knautschen>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knautie
Knausrigkeit
knausrig
knausern
Knauserigkeit
knautschig
Knautschkommode
Knautschlack
Knautschlackleder
Knautschleder