knittrig

GrammatikAdjektiv
Nebenform knitterig · Adjektiv
Worttrennungknitt-rig ● knit-te-rig
WortzerlegungKnitter-ig
eWDG, 1969

Bedeutung

voller Knitter
Beispiele:
ein knittriger Stoff
knittriges Papier
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

knittern · zerknittern · knitt(e)rig · knitterarm · knitterfrei
knittern Vb. ‘kleine Druckfalten bilden, faltig werden’ (von Stoff und Kleidung), ‘kleine Falten in etw. machen, zerdrücken’, zuvor auch ‘knistern’ (von Papier). Im 17. Jh. wird nd. knittern ‘leicht, hell knattern’ (mnd. knēteren, knetteren ‘krachen, poltern, knistern, knirschen’, nl. knitteren ‘knistern’) in die Literatursprache übernommen; es steht im Ablaut zu ↗knattern (s. d.) und ist wie dieses lautnachahmender Herkunft. zerknittern Vb. ‘durch Drücken, Knicken faltig machen’ (um 1700). knitt(e)rig Adj. ‘leicht faltig werdend, zerknittert’ (um 1800), zuvor ‘knisternd, klirrend, schwirrend’ (17. Jh.). knitterarm Adj. ‘nur wenig knitternd’, knitterfrei Adj. ‘nicht knitternd’ (um 1930).

Thesaurus

Synonymgruppe
knitterig · ↗krumpelig · verknittert · zerknittert  ●  gecrinkelt (Stoff)  fachspr. · ↗gekreppt (Papier)  fachspr.
Assoziationen
Synonymgruppe
faltig · knittrig · verknittert · voller Falten · voller Knicke · zerknittert
Assoziationen
Antonyme
Synonymgruppe
knautschig · knittrig · ↗knubbelig · ↗knubblig · verknautscht · verknittert · verknubbelt

Typische Verbindungen zu ›knittrig‹, ›knitterig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hemd Hose Papier

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›knitterig‹.

Verwendungsbeispiele für ›knittrig‹, ›knitterig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Kleidung besteht aus einem verwaschenen, weiten Shirt und einer knittrigen Hose.
Süddeutsche Zeitung, 17.07.2004
Ich wollte mir nicht vorschreiben lassen, im knitterigen Leinenanzug aufzutreten.
Bild, 12.02.1999
Eure knittrigen Leinenjacketts tragen schon zu lange die Flecken Eurer Unglaubwürdigkeit.
Die Zeit, 11.11.1994, Nr. 46
Der Provinz-Statthalter war ein großer, aufgeblähter Mann in einem grauen, knittrigen Gehrock.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 27
Der Ausschnitt ist keck und bringt den sommersprossigen und leicht knittrigen Busenansatz voll zur Geltung.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 110
Zitationshilfe
„knittrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/knittrig>, abgerufen am 27.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
knitterfrei
knitterfest
Knitterfalte
Knitterbeständigkeit
knitterbeständig
knittern
knittrig
knitz
Knobel
Knobelbecher