Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

knochentrocken

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kno-chen-tro-cken
Wortzerlegung Knochen trocken
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich sehr trocken

Thesaurus

Synonymgruppe
absolut trocken · ausgedörrt · knacktrocken · knochentrocken · pulvertrocken · sehr trocken · staubtrocken · stocktrocken · strohtrocken  ●  furztrocken  derb · knacketrocken  ugs. · rappeltrocken  ugs. · trocken wie Zunder  ugs. · trocken wie die Sahara  ugs. · trocken wie die Wüste Gobi  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
kaltschnäuzig · knochentrocken · unbeeindruckt · ungerührt  ●  kurz und schmerzlos  fig.
Assoziationen
  • abgeklärt (sein) · erhaben sein (über) · kann nichts (mehr) erschüttern · nicht (so) leicht zu beeindrucken · unter jemandes Würde (sein) · über den Dingen stehen  ●  Was juckt es die deutsche Eiche, wenn sich ein Wildschwein an ihr reibt.  Sprichwort, variabel · in sich ruhen  fig. · cool (sein)  ugs. · drüber stehen  ugs.
  • (etwas) mit Fassung tragen · (sich) unter Kontrolle halten · (äußerlich) gefasst reagieren · kaltes Blut bewahren · keine Regung zeigen · ruhig bleiben · sich nichts anmerken lassen
  • nicht lange warten · nicht lange überlegen · nicht zögern · schnell bei der Hand sein (mit)  ●  kurze Fuffzehn machen  ugs. · kurze Fünfzehn machen  ugs. · kurzen Prozess machen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›knochentrocken‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›knochentrocken‹.

Verwendungsbeispiele für ›knochentrocken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie gibt sich knochentrocken, wenn es darauf ankommt, aber ihr Engagement für die Region ist eindrucksvoll. [Die Zeit, 15.01.1996, Nr. 03]
Wenn man schon knochentrocken ist, kann ja ein wenig Bierernst nicht schaden. [Die Welt, 27.04.2002]
Wir behelfen uns, indem wir knochentrocken die Informationen bringen und bissig kommentieren. [Die Zeit, 04.09.1995, Nr. 36]
Zwei volle Jahre lang lebte ich abstinent, knochentrocken: zwei verlorene Jahre, so will es mir heute beim Genuss manchen alten Bordeaux erscheinen. [Die Welt, 31.12.1999]
Und das war auch nötig, denn das neue Land im heutigen Irak – Mesopotamien – war auch damals schon knochentrocken. [Der Tagesspiegel, 14.05.2001]
Zitationshilfe
„knochentrocken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/knochentrocken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
knochenhart
knochendürr
knochenbrecherisch
knochenbildend
knobeln
knochig
knock-down
knock-out
knockdown
knockout