koaxial
Aussprache
Worttrennungko-axi-al (computergeneriert)
Wortbildung mit ›koaxial‹ als Erstglied: ↗Koaxialkabel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Technik eine gemeinsame Achse habend
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausführung Digitalausgang Hemmung optischer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›koaxial‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Anbindung im teilnehmernahen Netzabschnitt erfolgt fast ausschließlich über koaxiale Netzstrukturen.
C't, 1997, Nr. 15
Neben den berühmten koaxialen Steckverbindern produziert sie Hohlleiter- Komponenten, Drehkupplungen, Zubehör für Rundfunk und Fernsehen und konfektionierte Kabel.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.2002
Interessante Entwicklungen bietet auch die Fernmeldetechnik. Ein sogenanntes Trägerfrequenzkabel, das sechs koaxiale Leitungen aufweist, überträgt 2880 Ferngespräche oder 1920 Ferngespräche und ein Fernsehprogramm in jeder Richtung gleichzeitig.
Die Zeit, 25.04.1957, Nr. 17
Es werden deshalb vorteilhafter zwei Spulen koaxial hintereinander angeordnet, in die derselbe Kern eintaucht.
Kast, D. u. Schmidt, V.: Ermittlung von Verfahrenskennwerten durch Messen. In: Lange, Kurt (Hg.) Lehrbuch der Umformtechnik, Bd. 1, Berlin u. a.: Springer 1972, S. 267
Das wichtigste Bau- bzw. Funktionselement des Bell-Extruders ist eine nach Art einer Wendeltreppe gestufte Kreisscheibe (Segmentscheibe), welche in einem gewissen Abstand von einer glatten Kreisscheibe (Topfboden) koaxial zu dieser angeordnet ist.
Schenkel, Gerhard: Kunststoff-Extrudertechnik, München: Hanser 1963 [1959], S. 31
Zitationshilfe
„koaxial“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/koaxial>, abgerufen am 24.01.2018.

Weitere Informationen …