koffeinhaltig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungkof-fe-in-hal-tig (computergeneriert)
WortzerlegungKoffein-haltig
eWDG, 1969

Bedeutung

Koffein enthaltend
Beispiel:
ein koffeinhaltiges Genussmittel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brause Erfrischungsgetränk Getränk Heißgetränk Kaffee Limonade

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›koffeinhaltig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für ihr umstrittenes Verfahren nutzten die Wissenschaftler eine koffeinhaltige Lösung.
Die Zeit, 20.12.2013 (online)
Zumindest für koffeinhaltige Getränke haben aktuelle Forschungen die entwässernde Wirkung nicht belegen können.
Der Tagesspiegel, 12.01.2005
Ohne weiteres ist danach die Werbeaussage zulässig, Kaffee sei koffeinhaltiger als Kakao.
C't, 1996, Nr. 7
Sie erhalten einen Zusatz von Koffein oder von Auszügen aus koffeinhaltigen Drogen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 102
Um ihre koffeinhaltige Brause zu vermarkten, ließ sie damals in ihren Werbespots ein wahres psychedelisches Pop-Happening auf die Bundesbürger niederprasseln.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 353
Zitationshilfe
„koffeinhaltig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/koffeinhaltig>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
koffeinfrei
Koffein
Koferment
Kofel
koexistieren
Koffeinismus
Koffer
Kofferanhänger
Kofferbock
Kofferbombe