kohlensäurehaltig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungkoh-len-säu-re-hal-tig
WortzerlegungKohlensäure-haltig
eWDG, 1969

Bedeutung

Kohlensäure enthaltend
Beispiel:
eine kohlensäurehaltige Quelle

Typische Verbindungen zu ›kohlensäurehaltig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erfrischungsgetränk Getränk Mineralwasser Softdrink Wasser

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kohlensäurehaltig‹.

Verwendungsbeispiele für ›kohlensäurehaltig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und weil er schwer ist, kann er auch in kohlensäurehaltigen Getränken nicht mehr nach oben schnellen.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.2003
Nach zwanzigjähriger Pause wird zum ersten Male wieder nach einer stark kohlensäurehaltigen Therme gesucht.
Die Zeit, 27.02.1956, Nr. 09
Er hat die Aufgabe, die Kalkschale vor der Auflösung durch kohlensäurehaltiges Wasser zu schützen.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 63
Diese Verbindung wird aber durch das kohlensäurehaltige Wasser des Bodens leicht wieder gelöst und dadurch die Phosphorsäure den Pflanzen zugänglich gemacht.
o. A.: o. T. [Wirkung und Anwendung ...] In: Praktischer Wegweiser, 22.10.1925, S. 627
Er bildet weite Gebirgszüge, ist in kohlensäurehaltigem Wasser löslich und kommt auch in den meisten Ackerböden, mit Ton innig vereinigt, als Mergel vor.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 376
Zitationshilfe
„kohlensäurehaltig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kohlens%C3%A4urehaltig>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kohlensäureblase
Kohlensäurebad
Kohlensäure
kohlensauer
Kohlensack
Kohlenschacht
Kohlenschaufel
Kohlenschicht
Kohlenschiff
Kohlenschippe