kohlrabenschwarz

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungkohl-ra-ben-schwarz
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich tiefschwarz
Beispiele:
sie hat kohlrabenschwarzes Haar, kohlrabenschwarze Augen
die Hände des Kindes waren kohlrabenschwarz

Thesaurus

Synonymgruppe
nachtschwarz · ↗tiefschwarz  ●  kohlenschwarz  ugs. · kohlrabenschwarz  ugs. · ↗pechrabenschwarz  ugs. · ↗pechschwarz  ugs. · rabenschwarz  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Haar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kohlrabenschwarz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht kommt jetzt doch Licht auch in manche kohlrabenschwarze Affäre.
Süddeutsche Zeitung, 08.12.1999
Und in jedem schneeweißen Bett liegt eine kohlrabenschwarze junge Frau, und neben ihr steht ein Kinderbettchen mit einem Baby.
Die Zeit, 08.02.1960, Nr. 06
Der Feind hat kohlrabenschwarze Haare, kaffeebraune Haut und fanatisch glühende Augen.
Die Welt, 20.10.2000
Papke brachte es fertig, genießerisch an der kohlrabenschwarzen Brasil zu schnuppern.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 231
Der Schnurrbart von Gretchens Papa war dick und kohlrabenschwarz und glänzend.
Nöstlinger, Christine: Gretchen Sackmeier, Hamburg: Oetinger 1988 [1981], S. 6
Zitationshilfe
„kohlrabenschwarz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kohlrabenschwarz>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kohlrabe
Kohlmeise
Kohlkopf
Kohlgemüse
Kohlfuchs
Kohlrabi
Kohlraupe
Kohlröschen
Kohlroulade
Kohlrübe