kolonialistisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ko-lo-ni-alis-tisch · ko-lo-nia-lis-tisch
Grundform Kolonialismus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

dem Kolonialismus entsprechend, nach seinen Prinzipien vorgehend

Typische Verbindungen zu ›kolonialistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kolonialistisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›kolonialistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Schulen sind oft als kolonialistisch in ihren Einstellungen kritisiert worden.
Die Zeit, 18.09.1995, Nr. 38
Doch wir brauchen nicht nur die kolonialistischen Bösewichte zu strafen.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.2004
Wir werden auch dem kolonialistischen Frankreich eine Lehre erteilen, die größer ist als jene von Dien Bien Phu.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]
Schließlich wehrt man sich gegen »kolonialistische« Haltungen auch im sozialen Leben, gegen jede herabsetzende Minderbewertung nichteuropäischer Traditionen und gegen noch bestehende Rassenvorurteile.
Pfeffer, K. H.: Kolonialismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 9506
Durch die Konfrontation mit der europäischen Zivilisation in der Folge der kolonialistischen Ausbreitung wurden die Grenzen dieser scholastischen Form des akademischen Betriebes deutlich.
Heine, Peter: Azhar. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 179
Zitationshilfe
„kolonialistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kolonialistisch>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kolonialist
Kolonialismus
Kolonialisierung
kolonialisieren
Kolonialherrschaft
Kolonialjoch
Kolonialkrieg
Kolonialland
Kolonialmacht
Kolonialmethode