komatös

Worttrennungko-ma-tös
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin ein Koma aufweisend; im Koma liegend

Thesaurus

Synonymgruppe
besinnungslos · betäubt · ↗bewusstlos · im Koma · narkotisiert · nicht bei sich · ohne Besinnung · ohne Bewusstsein · ↗ohnmächtig  ●  nicht bei Bewusstsein  Hauptform · komatös  fachspr. · ↗weg  ugs.
Assoziationen
  • (das) Bewusstsein verlieren · (die) Besinnung verlieren · bewusstlos werden · in Ohnmacht fallen · ohnmächtig werden  ●  ↗(auf einmal) weg sein  ugs. · aus den Latschen kippen  ugs., salopp, fig. · ↗kollabieren  fachspr., medizinisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Patient Zustand

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›komatös‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir geben Tips für die Diagnose nur noch schwach piepsender oder gar komatöser Patienten.
C't, 1994, Nr. 9
Den ersten Tag und die erste Nacht war sie komatös, nässte ins Bett, erbrach sich.
Süddeutsche Zeitung, 08.04.2002
Sie bestimmt auch, wer zu dem komatösen Patienten vordringen darf.
Die Welt, 10.11.2004
Doch nach wenigen Minuten fällt auch Ben in komatöse Bewußtlosigkeit.
Bild, 02.09.1998
Und mit dem Fall einer komatösen Katastrophe mitten im schönsten, scheinbar ewigen Leben rechnet kaum jemand.
Der Tagesspiegel, 01.04.2005
Zitationshilfe
„komatös“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/komatös>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Komasaufen
Koma
Köm
Kolumnist
Kolumnentitel
Komatrinken
Kombattant
Kombi
kombi-
Kombiangebot