kommunitaristisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungkom-mu-ni-ta-ris-tisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ansatz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kommunitaristisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist "selbstzerstörerisch" und bedarf von Zeit zu Zeit der kommunitaristischen Korrektur.
Die Zeit, 15.07.1996, Nr. 29
Zunächst sympathisch ist der kommunitaristische Ton, der in vielen Beiträgen angeschlagen wird.
Die Welt, 06.01.2001
Auch in der politischen Praxis schien die Zeit reif für kommunitaristische Rezepte.
Süddeutsche Zeitung, 04.01.1999
Beides lernt man im von ihm Anfang der neunziger Jahre ins Leben gerufenen Kommunitaristischen Netzwerk.
Die Welt, 03.07.2001
Kommunitaristische Schwärmer von einem einstmals vorbildlichen Gemeinsinn müssen sich die Frage gefallen lassen, ob sie dieses Experiment abbrechen möchten.
Der Tagesspiegel, 30.02.1997
Zitationshilfe
„kommunitaristisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kommunitaristisch>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kommunitarist
Kommunitarismus
kommunitär
kommunistisch
Kommunistin
Kommunität
kommunizierbar
kommunizieren
kommutabel
Kommutation