konfigurieren

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung kon-fi-gu-rie-ren

Thesaurus

Synonymgruppe
ausrichten · ↗eichen · ↗einrichten · ↗einstellen · ↗fluchten · ↗justieren · ↗kalibrieren · konfigurieren
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›konfigurieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›konfigurieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›konfigurieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichwohl könnte man das System mit geringfügigen Änderungen entsprechend konfigurieren.
Der Tagesspiegel, 07.12.2003
Ich würde das Programm gerne so konfigurieren, dass Benutzer gewisse Einstellungen nicht mehr verändern können.
C't, 2001, Nr. 16
Wünscht man andere Informationen, kann man das Portal entsprechend konfigurieren.
Die Welt, 11.09.2001
Darin sind Systeme aufgeführt, von denen man weiß, wie sie konfiguriert sind.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.1996
Rede vom Zeugen, die mit der vom Botschafter (Herold) elliptisch konfiguriert ist.
Dürr, H.: Predigt. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 26885
Zitationshilfe
„konfigurieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/konfigurieren>, abgerufen am 18.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konfigurationsdatei
Konfiguration
Konfidenzintervall
konfidenziell
Konfidenz
Konfination
konfinieren
Konfinium
Konfirmand
Konfirmandenstunde