Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

konjunktivisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kon-junk-ti-visch
GrundformKonjunktiv

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Konjunktiv... · im Konjunktiv · konjunktivisch · mit dem Konjunktiv
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›konjunktivisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese konjunktivischen Kosten sind so wenig fiktiv wie die Nichtgeborenen. [Süddeutsche Zeitung, 16.08.2002]
In konjunktivischer Wendung kann so der Gegenentwurf zur realen Welt geschehen. [Die Welt, 23.07.1999]
In den Gängen und Lobbys focht man nun das schwer konjunktivische Gefecht um die "eigene Mehrheit" aus. [Süddeutsche Zeitung, 20.12.2003]
Die Städte sind Imaginationen, frei erfunden, Phantasien von Zeit und Raum, konjunktivische Orte. [Süddeutsche Zeitung, 23.06.2004]
Der gemeinsame Nenner, auf den viele Lichtenbergsche Notizen gebracht werden, ist die Kunst des konjunktivischen Denkens. [Die Zeit, 16.12.1983, Nr. 51]
Zitationshilfe
„konjunktivisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/konjunktivisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
konjunktiv
konjunktional
konjugiert
konjugieren
konjugierbar
konjunkturabhängig
konjunkturbedingt
konjunkturell
konjunkturgerecht
konjunkturpolitisch