konkretisieren

GrammatikVerb · konkretisierte, hat konkretisiert
Aussprache
Worttrennungkon-kre-ti-sie-ren (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortzerlegungkonkret-isieren
Wortbildung mit ›konkretisieren‹ als Erstglied: ↗Konkretisierung
eWDG, 1969

Bedeutung

etw. genauer bestimmen, im Einzelnen ausführen
Beispiele:
eine allgemeine Bestimmung konkretisieren
bitte, konkretisieren Sie Ihr Angebot!
Die Resolution konkretisiert diese politische Linie auf einer höheren Stufe [Thälm.Reden1,361]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

konkret · Konkretum · konkretisieren
konkret Adj. ‘gegenständlich, sinnlich wahrnehmbar, anschaulich’. Im 18. Jh. wird aus der lat. philosophischen Terminologie lat. concrētus ‘zusammengewachsen, verdichtet, dicht, gegenständlich’ entlehnt, Part. Perf. von lat. concrēscere ‘zusammenwachsen, sich verdichten, gerinnen, verhärten’, das sich in der mittelalterlichen Philosophie (seit 12. Jh.) zum Gegenwort von abstractus (s. ↗abstrakt) entwickelt hat. Konkretum n. in der Sprachwissenschaft ‘Substantiv mit sinnlich wahrnehmbarem Inhalt’ (Ende 18. Jh.), zuvor als Ausdruck der Logik (Gegensatz Abstraktum) entlehnt aus mlat. concretum ‘etw. Gewachsenes, Gegenständliches, sinnlich Wahrnehmbares, tatsächlich Existierendes’, dem substantivierten Neutrum von lat. concrētus (s. oben). konkretisieren Vb. ‘konkret, gegenständlich machen, veranschaulichen, verdeutlichen, genau darstellen, im einzelnen ausführen’ (20. Jh.; früher belegt ist Konkretisierung, Mitte 19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
ausführen · ↗darbringen · ↗darlegen · ↗erklären · ↗erläutern · ↗explizieren · konkretisieren · ↗präzisieren · ↗vermitteln  ●  ↗(jemandem etwas) verklickern  ugs. · ↗herüberbringen  ugs. · ↗klarmachen  ugs. · ↗rüberbringen  ugs. · verklugfiedeln  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
in medias res gehen · konkretisieren  ●  Butter bei die Fische geben  ugs., Sprichwort · auf den Punkt kommen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Andeutung Anfangsverdacht Ankündigung Anschuldigung Bundesarbeitsgericht Bundeswirtschaftsminister Börsenplan Eckpunkt Finanzierungskonzept Fusionsplan Generalklausel Gesamtjahr Gesetzgeber Klausurtagung Leitlinie Plan Planung Rechtsbegriff Rechtsprechung Stellenabbau Tatverdacht Vorhaben Vorstellung Vorwurf aktualisieren dahingehend differenzieren präzisieren weiterentwickeln Überlegung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›konkretisieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geht jetzt darum, sie mit vielen privaten Bauten zu konkretisieren.
Der Tagesspiegel, 26.02.2002
Mit dem Angebot des Verkäufers hatte sich die von diesem geschuldete Leistung aber auf den fraglichen Computer konkretisiert.
C't, 1991, Nr. 10
Der Streit konkretisiert sich dann auf die Dauer der Übergangsfrist.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 968
Nur auf der Ebene seiner Elemente ist ein System voll konkretisiert.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 393
Sie konkretisieren sich immer erst in der konkreten Situation des Handelnden.
Gadamer, Hans-Georg: Wahrheit und Methode, Tübingen: Mohr 1960, S. 294
Zitationshilfe
„konkretisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/konkretisieren>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konkretisation
Konkretion
Konkretheit
konkret
Konkrement
Konkretisierung
Konkretum
Konkubinat
Konkubine
Konkupiszenz