Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

konsensual

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kon-sen-su-al
Wortzerlegung Konsens -ual
Wortbildung  mit ›konsensual‹ als Erstglied: Konsensualkontrakt

Thesaurus

Synonymgruppe
einvernehmlich · im Konsens · in gegenseitigem Einvernehmen · in gegenseitigem Einverständnis · konsensual · übereinstimmend
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›konsensual‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Strieder sagte, es sei "schön", dass strittige Fragen "konsensual" behandelt würden. [Süddeutsche Zeitung, 08.12.2001]
Und der NPE‑Vorsitzende, der Industriemanager Henning Kagermann, sitzt neben der Bundeskanzlerin und bezeichnet den Bericht als "konsensual". [Die Zeit, 16.05.2011, Nr. 20]
Außerdem seien Möglichkeiten geplant, Strafprozesse "konsensual" zu erledigen, also über eine Verständigung von Anklage, Anwalt und Gericht. [Der Tagesspiegel, 26.09.2000]
Zitationshilfe
„konsensual“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/konsensual>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
konsensfähig
konsekutiv-
konsekutiv
konsekrieren
konnubial
konsensuell
konsentieren
konsequent
konsequentermaßen
konsequenterweise