konsumgeil

GrammatikAdjektiv · Komparativ: konsumgeiler · Superlativ: am konsumgeilsten
Worttrennungkon-sum-geil
WortzerlegungKonsum1-geil

Thesaurus

Synonymgruppe
besitzgierig · ↗geldgierig · ↗gierig · ↗habgierig · ↗habsüchtig · ↗materialistisch · ↗raffgierig · ↗unbescheiden · ↗unersättlich  ●  (dem) Geld hinterherjagen  ugs., variabel · (dem) schnöden Mammon frönen  geh., variabel · den Hals nicht vollkriegen können  ugs., variabel · ↗geldgeil  ugs. · konsumgeil  ugs. · ↗konsumistisch  geh. · wie die Aasgeier  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
konsumorientiert · ↗materialistisch · nach Materiellem streben(d) · nach materiellen Werten streben(d)  ●  von Konsumdenken bestimmt  variabel · konsumgeil  ugs. · ↗konsumistisch  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›konsumgeil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So gelehrt, gebildet einerseits, so superfrisch und konsumgeil andererseits ist auf deutsch wohl noch nie über Bücher geschrieben worden, aber auch selten so unverbindlich.
Die Zeit, 23.10.1987, Nr. 44
Man sollte nicht irgendwelchen konsumgeilen Yuppies die Möglichkeit geben, sich noch an diesem Tag auszutoben, nur weil sie vorher irgendwo sinnlos rumgehangen haben.
Bild, 11.12.2000
Wem die Platte nicht gefällt, der ist eben ein konsumgeiles Dummerchen, das die akustischen Rätsel nicht lösen konnte.
Süddeutsche Zeitung, 20.05.1998
Sie hatten eine nach materiellem Wohlstand jagende, bis zum Exzeß konsumgeile Generation zum Vorbild.
Die Zeit, 23.01.1995, Nr. 04
Die Zeit des "Ultra Consumers", jenes konsumgeilen Yuppies mit dem zappeligen Lebensgefühl, weiß Michael, ist vorbei.
Der Spiegel, 09.10.1989
Zitationshilfe
„konsumgeil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/konsumgeil>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
konsumfreudig
Konsumforschung
Konsumflaute
Konsumerismus
Konsumentenvertrauen
Konsumgenossenschaft
Konsumgesellschaft
Konsumgewohnheit
Konsumgut
Konsumgüterbereich