kontextbezogen

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kon-text-be-zo-gen
Wortzerlegung Kontext-bezogen

Typische Verbindungen zu ›kontextbezogen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kontextbezogen‹.

Verwendungsbeispiele für ›kontextbezogen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ab Version 5.1 funktioniert dies, genau wie bei Word, kontextbezogen.
C't, 1990, Nr. 5
Allerdings ist die Funktion auch kontextbezogen, im Adressbuch lassen sich damit etwa Namen filtern.
Die Zeit, 12.04.2010, Nr. 15
Bei Problemen hilft eine kontextbezogene Hilfefunktion, wie sie auch selbst entworfen werden kann.
C't, 1991, Nr. 12
Die neuen Orte führten zu neuen Produktionsbegriffen und förderten eine kontextbezogene Kunst.
Süddeutsche Zeitung, 22.07.1999
Mit der DDR und ihren unmenschlichen Apparaten ging eben auch dieses Stück spezifischer, kontextbezogener und subkultureller Kreativität unwiederbringlich verloren.
Die Welt, 26.10.1999
Zitationshilfe
„kontextbezogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kontextbezogen>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kontextbedingung
Kontextabhängigkeit
kontextabhängig
Kontext
kontestieren
Kontextfaktor
kontextfrei
kontextgebunden
Kontextinformation
Kontextmenü