konvenieren

GrammatikVerb · konvenierte, hat konveniert
Aussprache
Worttrennungkon-ve-nie-ren (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›konvenieren‹ als Erstglied: ↗konvenabel
eWDG, 1969

Bedeutung

veraltet jmdm. zusagen, passen
Beispiele:
es konveniert mir nicht
Unsere Gesellschaft konveniert ihm nicht [St. ZweigNovellen2,423]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

konvenieren · Konvenienz
konvenieren Vb. ‘sich schicken, passend, angenehm sein, jmds. Billigung finden’, entlehnt (18. Jh.) aus gleichbed. frz. convenir (auch ‘übereinkommen, zugestehen, übereinstimmen, geziemen’), afrz. co(n)venir ‘geziemen, passen, sich eignen, nottun, vereinbart werden’, dem lat. convenīre ‘zusammenkommen, treffen, passen, übereinstimmen, geeignet, angenehm sein, in Einklang kommen’, spätlat. auch ‘sich einigen, beschließen’ (vgl. lat. venīre ‘kommen’) voraufgeht. Wohl unmittelbar aus dem Lat. stammendes convenirn ‘zusammenkommen, sich einigen, übereinstimmen’ findet sich im Dt. schon in der 2. Hälfte des 16. Jhs. Konvenienz f. ‘was der Verhaltensnorm, dem Herkommen entspricht, Schicklichkeit, Zuträglichkeit, Übereinkunft’ (18. Jh., vereinzelt bereits 2. Hälfte 16. Jh. für ‘Vertrag, Vergleich, Übereinstimmung’), nach mlat. convenientia in Bedeutungen wie ‘Eintracht, Billigung, vertragliche Übereinkunft, Vergleich’ und ‘Eignung, Bequemlichkeit’ (lat. ‘Übereinstimmung, Harmonie, Sympathie’, zu lat. convenīre, s. oben), teilweise unter semantischem Einfluß von mfrz. frz. convenance ‘Übereinstimmung, Angemessenheit, Schicklichkeit’ (frz. auch ‘Annehmlichkeit, Bequemlichkeit’), im Mfrz. außerdem ‘Übereinkunft, Zusage, Vertrag’ wie afrz. co(n)venance (woraus entlehnt mhd. cōvenanz, gōvenanz ‘Zusammenkunft, Verabredung zu Geselligkeit und Tanz’).

Thesaurus

Synonymgruppe
(es gibt) (viel) Beifall für · (gut) angenommen werden · (jemandem) angenehm (sein) · ↗(jemandem) behagen · ↗(jemandem) gefallen · ↗(jemandem) passen · (jemandem) sympathisch sein · Anklang finden (bei) · Gefallen finden (an) · Zuspruch erfahren · Zuspruch finden · akzeptiert werden · auf Gegenliebe stoßen · auf Resonanz stoßen (bei) · auf Sympathie stoßen · auf Zustimmung treffen · begrüßt werden · freundlich aufgenommen werden · nach jemandes Geschmack sein · positiv aufgenommen werden · ↗zusagen  ●  auf fruchtbaren Boden fallen (Vorschlag, Idee)  fig. · (jemandem) konvenieren  geh. · gut ankommen (bei)  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandem) genehm · ↗(jemandem) passen · ↗(jemandem) recht · ↗(jemandem) zusagen · gelegen kommen · ↗kommod · ↗passend  ●  ↗gefällig (sein)  geh. · konvenieren  geh.
Assoziationen
  • (jemandem) gerade recht kommen · (jemandem) gut in den Kram passen
  • (jemandem) entgegenkommen · ↗(jemandem) zusagen · (jemandes) Erwartungen entsprechen · in jemandes Sinne liegen  ●  auf jemandes Linie liegen  fig. · (das) sein, was jemand (haben) will  ugs. · ↗(gut) passen  ugs.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Letztendlich könnte der Ausgang des Treffens dem amerikanischen Präsidenten, statt ihm zu schaden, durchaus in den nächsten Monaten konvenieren.
Die Welt, 15.01.2004
Farblich konveniert er wunderbar mit dem alten Delfter Porzellan im Vitrinenschrank dahinter.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.1999
Die Kritik ließ es, selbst wenn die Stücke nicht konvenierten, an Lob für Erni Singerl so gut wie nie fehlen.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.2001
In analoger Weise sind die kopernikanische Wende in der Wissenschaftsgeschichte und der frühmoderne Staat in längerfristige Trendentwicklungen, die der "neuen Zeit" konvenieren, eingeordnet.
Die Welt, 11.09.1999
Ein Kavalier läßt alles, was ihm nicht konveniert, da draußen vor der Tür.
Hofmannsthal, Hugo von: Der Rosenkavalier. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1911], S. 10918
Zitationshilfe
„konvenieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/konvenieren>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konvenienz
Konveniat
konvenabel
konvektiv
Konvektion
Konvent
Konventikel
Konventikler
Konvention
konventional