Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

konventionell

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kon-ven-ti-onell · kon-ven-tio-nell
Wortzerlegung Konvention -ell
Wortbildung  mit ›konventionell‹ als Letztglied: postkonventionell · unkonventionell
Herkunft aus gleichbedeutend conventionnelfrz

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. herkömmlich, üblich
  2. 2. förmlich, steif
eWDG

Bedeutungen

1.
herkömmlich, üblich
Beispiele:
konventionelle Redensarten, Lügen, Phrasen
eine konventionelle Aufführung
ein konventionelles Bühnenstück
der Anzug hat einen konventionellen Schnitt
ein Flugzeug mit konventioneller Bewaffnung
konventionelle Truppen, Streitkräfte, Waffen
ein konventioneller Krieg (= ein Krieg ohne Anwendung von Atomwaffen)
etw. bewegt sich im konventionellen Rahmen
2.
förmlich, steif
Beispiele:
ein Gespräch ganz konventionell führen
sich sehr konventionell verhalten
konventionelle Höflichkeiten austauschen
alles Konventionelle war ihm verhasst
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Konvention · Konventionalstrafe · konventionell
Konvention f. ‘Übereinkunft, (völkerrechtlicher) Vertrag’ (1. Hälfte 16. Jh.) und ‘geltende, von der Gesellschaft gebilligte Verhaltensnorm, Herkommen, Brauch’ (2. Hälfte 18. Jh.), Entlehnung (zunächst als staatsrechtlicher Terminus) aus lat. conventio (Genitiv conventiōnis) ‘Übereinkunft, Abrede, Vertrag, Volksversammlung’ (zu lat. convenīre, s. konvenieren), teilweise, besonders in der zweiten Bedeutung, auch aus (auf dem lat. Substantiv beruhendem) mfrz. frz. convention ‘Übereinkunft, Vertrag’, frz. auch ‘was willkürlich, durch stillschweigende Übereinkunft festgelegt ist’. Konventionalstrafe f. ‘Strafe bei Nichteinhaltung eines Vertrages’ (18. Jh.), vgl. spätlat. conventiōnālis ‘den Vertrag betreffend’. konventionell Adj. ‘herkömmlich, den gesellschaftlichen Normen genügend, die durch stillschweigende Übereinkunft festgelegten Formen einhaltend’ (18. Jh.), nach gleichbed. frz. conventionnel, mfrz. frz. auch ‘auf einem Vertrag beruhend, vertraglich’.

Thesaurus

Synonymgruppe
altehrwürdig · althergebracht · altüberliefert · angestammt · gebräuchlich · hergebracht · herkömmlich · klassisch · konventionell · tradiert · traditionell · überliefert  ●  von Alters her  geh. · überkommen  geh.
Assoziationen
Antonyme
Synonymgruppe
auf alte bewährte Weise · konventionell (sein) · traditionsgebunden  ●  vom alten Schlag (sein)  ugs.
Synonymgruppe
alltäglich · die Regel (sein) · gang und gäbe · gebräuchlich · geläufig · gewöhnlich · gängig · herkömmlich · häufig · kein Einzelfall · klassisch · konventionell · nicht selten · normal · ortsüblich · tägliches Brot (sein) · verbreitet · weit verbreitet · weitverbreitet · zum täglichen Brot gehören · üblich  ●  (ein)geübt  fig. · an der Tagesordnung  fig. · handelsüblich  fig. · man kennt das (von)  ugs., Redensart
Assoziationen
Antonyme
Synonymgruppe
(wie) auswendig gelernt · bietet keine Überraschungen · bietet wenig(e) Überraschungen · einfallslos · fantasiearm · fantasielos · geistlos · herkömmlich · ideenarm · ideenlos · konventionell · ohne Überraschungen · phantasiearm · phantasielos · schablonenhaft · tumb · uninspiriert · unkreativ · unoriginell · unschöpferisch · vorhersagbar · wenig originell · überraschungsarm  ●  eklektizistisch  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›konventionell‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›konventionell‹.

Verwendungsbeispiele für ›konventionell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum stelle ich einer so außergewöhnlichen Frau auch so konventionelle Fragen? [Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 23]
Er war mehr als konventionell fromm, er war übertrieben fromm. [Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 7831]
Andererseits konnten sich die Fachleute auch nicht dazu durchringen, noch einmal eine konventionelle Zählung anzusetzen. [C't, 1999, Nr. 19]
Noch gilt die neue Technik häufig als zu teuer, im Vergleich mit konventionellen Lösungen. [o. A.: Glas mit Grips. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]]
Ferner werden wir einen erheblichen Teil unserer strategischen Bomber für vorrangig konventionelle Einsätze umrüsten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1992]]
Zitationshilfe
„konventionell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/konventionell>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
konventionalisiert
konventionalisieren
konventional
konvenieren
konvenabel
konvergent
konvergieren
konvers
konversieren
konvertibel