Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

konvertibel

Grammatik Adjektiv
Worttrennung kon-ver-ti-bel
Grundformkonvertieren
eWDG

Bedeutung

selten Synonym zu konvertierbar

Thesaurus

Synonymgruppe
abänderlich · invertierbar · konvertibel · reversibel · tauschbar · umdrehbar · umkehrbar · umtauschbar · umwendbar  ●  konvertierbar  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›konvertibel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›konvertibel‹.

Verwendungsbeispiele für ›konvertibel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist nicht konvertibel, und er stellt auch keinen Wert dar. [Die Zeit, 01.01.1990, Nr. 01]
Auch die Reserven an konvertiblen, also jederzeit eintauschbaren Devisen in amerikanischer Hand schmolzen auf 490 Millionen Dollar zusammen. [Die Zeit, 12.03.1971, Nr. 11]
Dollar empfangen, die aus den konvertiblen Guthaben der Union geleistet werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1954]]
Der Bestand an konvertiblen ausländischen Devisen betrug Ende 1971 (1970) 276 (353) Mill. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]]
Zwanzig Konvertible Mark, das sind zehn Euro, kostet eine zweistündige Tour zu den düsteren Sehenswürdigkeiten der neunziger Jahre. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Zitationshilfe
„konvertibel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/konvertibel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
konversieren
konvers
konvergieren
konvergent
konventionell
konvertierbar
konvertieren
konvex
konvinzieren
konvivial