korpulent

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kor-pu-lent
Wortbildung  mit ›korpulent‹ als Grundform: Korpulenz
Herkunft zu gleichbedeutend corpulentuslat < corpuslat ‘Körper, Leib’
eWDG

Bedeutung

beleibt, füllig
Beispiele:
ein korpulenter Herr
im Laufe der Jahre ist sie noch korpulenter geworden
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

korpulent · Korpulenz
korpulent Adj. ‘wohlbeleibt, füllig, dick’, Entlehnung (17. Jh.) aus gleichbed. lat. corpulentus, einer Ableitung von lat. corpus, s. Körper. Korpulenz f. ‘Beleibtheit’ (18. Jh.), lat. corpulentia, vom Adjektiv corpulentus abgeleitet.

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgedunsen · beleibt · dickbäuchig · dickleibig · drall · feist · fettleibig · füllig · korpulent · kugelrund · mollig · schmerbäuchig · voluminös · wohlbeleibt · wohlgenährt · über Normalgewicht · übergewichtig · üppig  ●  dick  Hauptform · schwergewichtig  verhüllend · stark  verhüllend · stattlich  verhüllend · vollschlank  verhüllend · wohlgerundet  verhüllend · (etwas) auf den Rippen haben  ugs., variabel · adipös  fachspr., medizinisch · aus der Form geraten  ugs. · dick und fett  ugs., Redensart · fett  derb · gut gepolstert  ugs., ironisch · wampert  ugs., bayr.
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
an Fettsucht leidend · feist · fettleibig · hochgradig übergewichtig · korpulent  ●  adipös  fachspr. · fett  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›korpulent‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›korpulent‹.

Verwendungsbeispiele für ›korpulent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings war sie in den Stunden unserer Trennung recht korpulent geworden. [Die Zeit, 08.03.2010, Nr. 10]
Einem korpulenten Kunden würden wir von herben Düften, die Lust auf Süßes machen, abraten. [Die Zeit, 21.08.2000, Nr. 34]
Ein außerordentlich korpulenter Herr sitzt im teuersten Restaurant der Stadt. [Die Zeit, 08.08.1969, Nr. 32]
Der korpulente Mann weiß seine Worte wohl zu setzen, wirkt äußerst konzentriert. [Die Welt, 25.04.2002]
Frau S. ist ziemlich korpulent und wirkt dadurch auch älter als 42. [Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 94]
Zitationshilfe
„korpulent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/korpulent>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
korporativ
korporatistisch
koronar
koronalisieren
koronal
korpuskular
korreal
korreferieren
korrekt
korrekterweise