korrodieren

GrammatikVerb · korrodiert, korrodierte, ist/hat korrodiert
Aussprache
Worttrennungkor-ro-die-ren (computergeneriert)
GrundformKorrosion
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

korrodieren · Korrosion
korrodieren Vb. ‘zerfressen, beizen, ätzen’ (um 1800), ‘von der Oberfläche her zerstört werden’ von Zellgeweben (19. Jh.), von Gesteinen, Mineralen, Werkstoffen (20. Jh.), entlehnt aus lat. corrōdere (corrōsum) ‘zernagen’ (vgl. lat. rōdere ‘nagen, verzehren’ und s. ↗kon-). Korrosion f. ‘Auflösung durch Ätzmittel’ (19. Jh.), ‘von der Oberfläche ausgehende Zerstörung’ (20. Jh.), spätlat. corrōsio (Genitiv corrōsiōnis) ‘das Zernagen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
korrodieren · ↗ätzen
Synonymgruppe
einrosten · korrodieren · ↗oxidieren · ↗rosten · ↗verrosten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stahl

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›korrodieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irgendwann korrodieren die Leitungen, der Beton wird spröde, der Regen arbeitet sich durchs Dach.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.2004
Gold leuchtet auffällig gelb, lässt sich sehr gut in Form bringen, korrodiert nicht und ist ungewöhnlich schwer.
Die Zeit, 31.10.2011, Nr. 44
Überdies korrodieren sie und halten nur relativ geringe Ströme aus.
Die Welt, 15.09.2005
Seit Monaten war Feuchtigkeit durch das Dach eingedrungen, die die Stromanlage korrodieren ließ, so die Ermittler.
Der Tagesspiegel, 09.04.2003
Durch Schmelzwasser und Streusalz war die Isolierung eines Transformatorenkabels korrodiert und hatte den Deckel unter Strom gesetzt.
Bild, 11.01.1999
Zitationshilfe
„korrodieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/korrodieren>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Korrodenzien
Korrodentia
Korrobori
korrigieren
korrigierbar
Korrosion
korrosionsbeständig
Korrosionsbeständigkeit
Korrosionsfäule
korrosionsfest