kostengünstig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kos-ten-güns-tig
Wortzerlegung Kosten-günstig
eWDG

Bedeutung

wenig Kosten verursachend
Beispiele:
eine kostengünstige Produktion
kostengünstig produzieren
ein kostengünstig arbeitender Betrieb

Thesaurus

Synonymgruppe
Billig... · billig zu haben · ↗erschwinglich · für wenig Geld zu haben · günstig · kostengünstig · ↗preisgünstig · ↗preiswert · ↗spottbillig · unter(st)e Preiskategorie · zum Spottpreis · zum kleinen Preis  ●  ↗bezahlbar  verhüllend · ↗billig (preiswert)  Hauptform · unschlagbar günstig  werbesprachlich · ↗(Low) Budget  fachspr., engl., Jargon, Neologismus · (ein) humaner Preis  ugs., fig. · (ein) ziviler Preis  ugs., fig. · (etwas) nachgeschmissen bekommen  ugs. · ↗fair (Preis)  ugs., werbesprachlich · ↗für einen Apfel und ein Ei  ugs., fig. · für kleines Geld  ugs. · humane Preise  ugs., fig. · ↗wohlfeil  geh., veraltet · zivile Preise  ugs., fig. · zum Knallerpreis  ugs., werbesprachlich
Unterbegriffe
  • sehr günstig · sehr preiswert  ●  Internetpreis  ugs.
Assoziationen
  • Gelegenheitskauf  ●  Mezzie  österr. · Occasion  schweiz. · ↗Sonderangebot  Hauptform · Fitsch  ugs., ruhrdt. · Preishammer  ugs., werbesprachlich · ↗Preishit  ugs., werbesprachlich · ↗Preisknaller  ugs., werbesprachlich · ↗Preisknüller  ugs., werbesprachlich · ↗Preiskracher  ugs., werbesprachlich · ↗Schnäppchen  ugs., Hauptform · ↗Superschnäppchen  ugs.
  • (die) finanziellen Möglichkeiten haben (um zu) · (etwas) finanzieren können · (finanziell) stemmen (können) · ↗schaffen  ●  (sich etwas) leisten können  Hauptform · über die finanziellen Mittel verfügen (für etwas / um zu)  variabel · ↗(bei jemandem) drinsitzen  ugs. · das nötige Kleingeld haben (um zu)  ugs., fig. · drin sein  ugs. · möglich sein  ugs. · über das nötige Kleingeld verfügen (um zu)  ugs.
  • Aktionsware · ↗Schnäppchen · ↗Sonderangebot · aus dem 1-Euro-Laden · besonders preisgünstig · fast umsonst · günstig · herabgesetzt · im Preis gesenkt · praktisch für umsonst · preisreduziert · rabattiert · ↗reduziert · runtergesetzt · unter Preis · verbilligt · vom Schnäppchen-Markt · vom Wühltisch · zu Dumpingpreisen · zum (einmaligen) Sonderpreis · zum Dumpingpreis · zum Schleuderpreis · zum Spottpreis  ●  (im Preis) heruntergesetzt  Hauptform · hinterhergeworfen (bekommen)  variabel, fig. · unter Einstandspreis  kaufmännisch · Super-Schnäppchen  ugs. · fast geschenkt  ugs. · für ein Butterbrot  ugs. · für ein Trinkgeld  ugs., fig. · ↗für einen Apfel und ein Ei  ugs. · nachgeschmissen bekommen  ugs., fig. · super-günstig  ugs. · vom Grabbeltisch  ugs. · von der Resterampe  ugs.
  • Billig... · zu Dumpingpreisen · zum Dumpingpreis  ●  unter Wert  Hauptform · zum Freundschaftspreis  verhüllend
  • (für jemanden) finanzierbar · ↗bezahlbar · ↗erschwinglich · finanziell tragbar · im Rahmen  ●  ↗leistbar  österr. · im Limit  ugs. · ↗nicht die Welt kosten  ugs.
  • Billigairline · ↗Billigflieger · ↗Billigfluggesellschaft  ●  Low-Cost-Airline  engl. · Low-Cost-Carrier  engl.
  • Billiganbieter · ↗Discounter · Niedrigpreis-Anbieter  ●  Diskonter  österr. · ↗Billigheimer  ugs. · billiger Jakob  ugs.
  • (ein) Schnäppchen machen · Schnäppchen machen · für wenig Geld kaufen · günstig bekommen  ●  für ein Butterbrot bekommen  ugs. · für einen Apfel und ein Ei kaufen  ugs.
  • Dumpingpreis · ↗Kampfpreis · ↗Knallerpreis · Kracherpreis · ↗Schleuderpreis · ↗Spottpreis
  • Ein-Euro-Geschäft · ↗Ein-Euro-Laden · Ein-Euro-Shop · ↗Ramschmarkt · Restemarkt · ↗Schnäppchenmarkt · ↗Sonderpostenmarkt  ●  Non-Food-Discounter  fachspr. · ↗Ramschladen  ugs. · ↗Resterampe  ugs.
  • (Ware) vom Wühltisch · ↗Billigprodukt · ↗Billigware · Niedrigpreis-Ware · ↗Ramsch · ↗Ramschware · ↗Sonderposten  ●  Billigschrott  derb, stark abwertend
  • Deflation · ↗Preisrückgang · ↗Preisverfall
  • für gerade mal (10) Euro · für nicht mehr als (10) Euro  ●  für lächerliche (10) Euro  ugs. · für schlappe (10) Euro  ugs.
  • ohne (jeden) Wert  ●  ↗wertlos  Hauptform · nicht werthaltig  geh.
  • (ein bisschen) Geld · kleiner Betrag  ●  ↗(ein bisschen) Klimpergeld  ugs. · (nur) Centbeträge  ugs., auch figurativ · ↗(nur) Kleingeld  ugs., auch figurativ · ↗Kleckerbetrag  ugs. · ↗Peanuts  ugs., engl., fig.

Typische Verbindungen zu ›kostengünstig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kostengünstig‹.

Verwendungsbeispiele für ›kostengünstig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für unseren Geschmack sind aber selbst die vergleichsweise kostengünstigen Lösungen noch zu teuer.
C't, 2000, Nr. 11
Und der für den Bach sehr schonende Einsatz sei für die Stadt außerdem noch kostengünstig gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.1996
Insbesondere belletristische Verlage konnten dank Buchgemeinschaftslizenzen ihrerseits kostengünstiger produzieren und anbieten.
Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 3349
Gleichzeitig hatte das Institut auf die effektive Nutzung heimischer und kostengünstiger Produkte zu orientieren.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 201
Mit dem Erwerb grundlegender betriebswirtschaftlicher Kenntnisse wächst das Verständnis für die Bedingungen kostengünstiger Auftragserledigung.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: berufliche Bildung. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 311
Zitationshilfe
„kostengünstig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kosteng%C3%BCnstig>, abgerufen am 11.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kostengruppe
Kostengrund
kostengerecht
Kostenfunktion
Kostenführerschaft
kostenintensiv
Kostenkalkulation
Kostenkontrolle
Kostenlawine
kostenlos