kräftemäßig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungkräf-te-mä-ßig (computergeneriert)
WortzerlegungKraft-mäßig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich die Kräfte betreffend, hinsichtlich der Kräfte

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hatten gegen die kräftemäßig stark nachlassenden Amateure leichtes Spiel.
Die Welt, 16.07.1999
Die Gäste waren dabei taktisch, technisch und kräftemäßig deutlich überlegen.
Süddeutsche Zeitung, 06.03.2003
Ich sehe durchaus die beschissene Situation der Frauen, die ökonomisch, psychisch und kräftemäßig völlig überfordert sind.
Die Zeit, 01.07.1994, Nr. 27
Einen Sturmlauf über 90 Minuten werden sie kräftemäßig nicht überstehen.
Der Tagesspiegel, 12.04.2005
Die Leibesübungen der Frau sollen in einem ihrem kräftemäßigen Entwicklungsmaß entsprechenden Umfang betrieben werden.
Wahl, Friedrich A.: Hygiene und Körperschulung der Frau, Stuttgart: Thieme 1950, S. 90
Zitationshilfe
„kräftemäßig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kräftemäßig>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kräftekonzentration
Kräftekonstellation
Krafteinheit
Kräftehaushalt
Kräftegleichgewicht
Kräftemessen
Kraftentfaltung
Kräfteökonomie
Kräftepaar
Kräfteparallelogramm