kranen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungkra-nen
Wortbildung mit ›kranen‹ als Erstglied: ↗kranbar  ·  mit ›kranen‹ als Letztglied: ↗aufkranen · ↗niederkranen · ↗umkranen
eWDG, 1969

Bedeutung

eine Last mit einem Kran heben, senken oder versetzen
Beispiel:
In der letzten Woche hatte man ... 13000 Tonnen Erze gekrant [KlepperKahn69]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich krane das Auto gerade auf, kommt der Besitzer daher.
Die Zeit, 26.07.1999, Nr. 30
Die beiden neugebauten Schiffe liegen in Hallen an Land, werden regelmäßig in das Wasser gekrant.
Die Welt, 31.08.2002
Zeitung, diario, journal, krant, was hat es mit diesen Wörtern auf sich?
Süddeutsche Zeitung, 06.10.1995
Zitationshilfe
„kranen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kranen>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kraneberger
Kranbühne
kranbar
Kran
Kramwaren
Kranenberger
Kranenheimer
Kranewit
Kranewitter
Kranfahrer