krautig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungkrau-tig
eWDG, 1969

Bedeutung

krautartig, wie Kraut
Beispiele:
krautig wuchernde Blätter
krautige Pflanzen, Gewächse
krautiges Buschwerk
übertragen
Beispiel:
»Der [Müller] war aus anderem Holz. Da ist sein Schüler dagegen noch richtig krautig [NollHolt2,453]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gewächs Pflanze

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›krautig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den Mann soll es harzig, holzig und krautig sein.
Die Zeit, 19.11.2012, Nr. 47
Wo würde es ihn hinziehen, in das "System krautiger Pflanzen" oder zu den "Nacktsamern"?
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2000
Der Stengel ist krautig, verästelt, hohl, gefurcht und mit steifen Haaren bedeckt.
Jahrbuch des Vereins für wissenschaftliche Pädagogik, 1900, Bd. 32
Die Pflanze wird 15 bis 20 cm hoch, hat verzweigte krautige Triebe und blüht in dichten Endtrauben.
Reinhardt Höhn, Blumen für den Balkon: Berlin: VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1976, S. 59
Freising schien erkannt zu haben, daß diese krautige Pflanzengattung für Brauereizwecke genutzt werden kann.
Bauer, Hans: Tisch und Tafel in alten Zeiten, Leipzig: Koehler & Amelang 1967, S. 88
Zitationshilfe
„krautig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/krautig>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kräuticht
Krauthobel
Krauthäuptel
Krautgarten
Krautfüllung
Krautjunker
Krautkopf
Kräutlein
Kräutler
Krautnetz