krebsverdächtig

GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Aussprache
Worttrennungkrebs-ver-däch-tig
WortzerlegungKrebs2verdächtig
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
im dem Verdacht stehend, Krebserkrankungen hervorzurufen
Beispiele:
Schmidt hatte am Montag einer verlängerten Zulassung des krebsverdächtigen Unkrautgifts in der EU gegen den ausdrücklichen Willen der SPD zugestimmt. [Spiegel, 28.11.2017 (online)]
Acrylamide, die vor wenigen Jahren als krebsverdächtiger Bestandteil von stärkehaltigen gerösteten, gebackenen oder frittierten Lebensmitteln ins Gerede gekommen sind, erhöhen in den üblicherweise verzehrten Mengen offenbar nicht das Krebsrisiko. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.05.2006]
Das ist eine Chemikalie, die bei der Innenlackierung der Dosenbleche verwendet wird und die von Wissenschaftlern als krebsverdächtig eingestuft wird. [Bild, 13.06.1997]
Amerikanische Wissenschaftler haben jetzt einen neuartigen, schnellen und äußerst empfindlichen Test auf krebsverdächtige Umweltgifte entwickelt, der […] eine wichtige Ergänzung üblicher Nachweisverfahren zu werden verspricht. [Die Zeit, 25.06.1971, Nr. 26]
Kollokation:
als Adjektivattribut: krebsverdächtige Stoffe, Substanzen
2.
auf eine möglicherweise schon vorhandene Krebserkrankung hinweisend; in dem Verdacht stehend, an Krebs2 erkrankt zu sein
Beispiele:
Von den über 1000 Schilddrüsen, die wir jährlich operieren, werden etwa 60 Prozent der Eingriffe wegen einer Schilddrüsenvergrößerung durchgeführt, 25 Prozent zur Abklärung krebsverdächtiger Knoten und etwa zehn Prozent wegen einer Überfunktion. [Die Welt, 26.01.2018]
Der Zahnarzt sollte daher jeden Patienten mit einem krebsverdächtigen Befund zu einem Facharzt oder in eine Fachklinik überweisen. [Süddeutsche Zeitung, 25.10.2007]
Es ist nämlich nicht nur wichtig, den CEA-Gehalt im Blut von krebsverdächtigen Personen möglichst genau zu bestimmen, sondern man muß auch in der Lage sein, das Testergebnis an Hand der Erfahrungen mit früheren Patienten richtig auszulegen. [Die Zeit, 15.06.1973, Nr. 25]
Etwas Schleim vom Gebärmuttermund wird nach einer komplizierten Methode gefärbt und das fertige Präparat mikroskopisch auf eventuell krebsverdächtige Zellen untersucht. [Berliner Zeitung, 22.11.1961]
Diese Beratungsstellen haben neben den schon oben erwähnten Vorsichtsuntersuchungen die Aufgabe, krebsverdächtige und krebsgefährdete Patienten zu überwachen. [Neues Deutschland, 28.12.1955]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Formaldehyd Stoff Substanz hautreizend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›krebsverdächtig‹.

Zitationshilfe
„krebsverdächtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/krebsverdächtig>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krebsverdacht
Krebstote
Krebstod
Krebstier
Krebstherapie
Krebsvorsorge
Krebsvorsorgeuntersuchung
Krebszelle
Kredenz
kredenzen