kreißen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung krei-ßen
Wortbildung  mit ›kreißen‹ als Erstglied: ↗Kreißsaal
eWDG

Bedeutung

in Geburtswehen liegen
Beispiel:
das Gesicht der Kreißenden verzerrte sich
übertragen
Beispiele:
Ein Berg kreißte, und eine Maus wurde geboren (= ein großer Aufwand hatte ein lächerlich kleines Ergebnis) [ JohoWendemarke218]
dichterischwährend seines gesunden Schlafes kreißte sein Verstand und warf einen Plan aus [ Feuchtw.Jefta258]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kreißen Vb. ‘in Geburtswehen liegen’, mhd. krīʒen ‘scharf schreien, kreischen, stöhnen’, mnd. krīten, mnl. crīten, nl. krijten. Für das ehemals (landschaftlich noch im 18. Jh.) stark flektierende Verb kann wie bei ↗kreischen (s. d.) auf eine Erweiterung ie. *grei- der Wurzel ie. *ger- ‘heiser schreien’ zurückgegangen werden. Die heutige, erst im 17. Jh. entwickelte Bedeutung geht vom Schreien der an Geburtsschmerzen leidenden Frauen aus.

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Baby bekommen · ↗entbinden · entbunden werden (von) · ↗gebären · in den Wehen liegen · kreißen · ↗niederkommen (mit) · zur Welt bringen  ●  (einem Kind) das Leben schenken  ugs. · auf die Welt bringen  ugs. · ein Kind in die Welt setzen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›kreißen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kreißen‹.

Verwendungsbeispiele für ›kreißen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Jahr lang brüten seine Beamten über der Frage, dann kreißt der Berg erneut.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.2000
Zwanzig Jahre lang hatte der Berg gekreißt, und die Öffentlichkeit verhält sich nicht anders, als wäre eine Maus geboren worden.
Die Zeit, 10.09.1993, Nr. 37
Doch nach sechs Monaten hatte der "Auswärtige Berg" gekreißt und eine Maus geboren.
Die Welt, 23.02.2004
Und die Mutter Erde empfing dieses Lebewohl des Verbrechers in ihrem fruchtbaren Schoß und geheimnisvoll kreißte sie und gebar - dich.
Ewers, Hanns Heinz: Alraune, München: Herbig 1973 [1911], S. 42
Dabei hatten Zwerg und Wurm gewaltig gekreißt, wenn auch, abgestuft nach Nationalcharakter, Selbstgefühl und Geschichtsverständnis, jeder der zwölf Partner für sich und keiner für alle.
Der Spiegel, 13.05.1991
Zitationshilfe
„kreißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/krei%C3%9Fen>, abgerufen am 24.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreissektor
Kreissekretär
Kreissegment
Kreisschwung
Kreisschulrat
Kreissparkasse
Kreisspieler
kreisspreizen
Kreißsaal
Kreisstaatsanwalt