krisenfest

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungkri-sen-fest
WortzerlegungKrise-fest
eWDG, 1969

Bedeutung

fest gegenüber Krisen
Beispiel:
er suchte eine krisenfeste Existenz

Thesaurus

Synonymgruppe
krisenfest · krisenresistent

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsplatz Beruf Branche Job erweisen geltend keineswegs möglichst stabil vermeintlich ziemlich zukunftssicher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›krisenfest‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wir müssen auch in die Lage kommen, weniger erfolgreiche Zeiten krisenfest überstehen zu können.
Die Welt, 04.10.1999
Da mache ihr keiner etwas vor, da sei sie krisenfest.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.1997
Der deutsche Tourist ist „unbedingt krisenfest“; ihn konnten gefährliche Ereignisse, wo immer sie auch geschahen, nicht aus der Ruhe bringen.
Die Zeit, 01.01.1962, Nr. 01
Auch die kleinere und mittlere Industrie hat sich als krisenfester erwiesen, als die großen Trusts und Konzerne.
Völkischer Beobachter (Reichsausgabe), 04.03.1932
Sie erwartet jedoch von der noch zu vollendenden Berlin-Regelung eine krisenfeste Entwicklung in und um Berlin.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]
Zitationshilfe
„krisenfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/krisenfest>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krisenfall
Krisenerscheinung
Krisenerfahrung
Krisenbranche
Krisenbewusstsein
Krisenfonds
krisengebeutelt
Krisengebiet
krisengeplagt
krisengeschüttelt