Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

kristallhart

Grammatik Adjektiv
Worttrennung kris-tall-hart

Verwendungsbeispiele für ›kristallhart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre trotz aller Stille und freundlicher Unterordnung kristallharte Persönlichkeit verbot jeden Übergriff. [Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann – Fischer 1947 [1933], S. 242]
Sie merkten es nicht einmal, daß Mundhöhle, Gaumen, Zunge und Rachen von den kristallharten Körnchen des Küstenstaubes entzündet waren. [Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann – Fischer 1947 [1933], S. 367]
Kristallharte Korundspitzen schleifen 1000‑mal darüber – doch die Oberfläche des leichten optischen Materials widersteht dem Angriff besser als hartes Glas. [Die Zeit, 25.02.2002, Nr. 08]
Ihrem kristallharten Gefüge haben weder der Taoismus Laotses, der Realismus des Han Fu Tzu, noch der Buddhismus etwas anzuhaben vermocht. [Die Zeit, 24.11.1949, Nr. 47]
Zitationshilfe
„kristallhart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kristallhart>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kristallene Hochzeit
kristallen
kristallartig
krispeln
krisensicher
kristallhell
kristallin
kristallinisch
kristallisationsfähig
kristallisch