kritiklos

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungkri-tik-los
WortzerlegungKritik-los
eWDG, 1969

Bedeutung

ohne Kritik, Beurteilung
Beispiele:
alles kritiklos hinnehmen
nicht mehr allem kritiklos zustimmen
am meisten aber ärgerte sie Christas kritiklose Gläubigkeit [Kellerm.Totentanz335]

Thesaurus

Synonymgruppe
(ist) mit allem einverstanden · ↗konformistisch · kritiklos · sagt zu allem Ja und Amen · ↗unkritisch · ↗unreflektiert
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen zu ›kritiklos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anhänger Anpassung Anwendung Begeisterung Bewunderer Bewunderung Gefolgschaft Gehorsam Haltung Hinnahme Verehrung Verherrlichung Zustimmung akzeptieren anschließen bislang blind folgen gegenüberstehen gutheißen hinnehmen keineswegs nahezu oft unterwerfen wiedergeben Übernahme Übertragung übernehmen übernommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kritiklos‹.

Verwendungsbeispiele für ›kritiklos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kritik wird als etwas gehandelt, das nur einen Weg zulässt, nämlich den, kritiklos zu moralisieren.
Die Zeit, 07.10.1999, Nr. 41
Allerdings werde einem inzwischen nichts mehr - wie noch zu Beginn der neunziger Jahre - kritiklos aus den Händen gerissen.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.1996
Das bedeutete aber nicht, daß die thomistische Lehre kritiklos angenommen worden wäre.
Lyttkens, H.: Thomismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 8605
Die Anfangserfolge verblüfften; sie machten aber auch kritiklos gegenüber Methoden und Zielen.
o. A.: Einhundertzweiundsiebzigster Tag. Freitag, 5. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 12753
Sie war meine Vertraute, eine geduldige, leicht begeisterte, fast immer kritiklose Zuhörerin meiner Dichtungen.
Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 4963
Zitationshilfe
„kritiklos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kritiklos>, abgerufen am 29.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kritikfest
Kritikfähigkeit
kritikfähig
Kritikerin
Kritiker
Kritikpunkt
Kritikus
kritikwürdig
kritisch
kritisierbar