kunstbeflissen

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungkunst-be-flis-sen
WortzerlegungKunstbeflissen
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
ein kunstbeflissener Student

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Je mehr er in diesem kunstbeflissenen Mainstream versank, um so stärker zog er sich selbst hinein.
Die Welt, 05.05.1999
Ein kunstbeflissener Kanzler lädt ein, die Künstler nehmen dankend an und engagieren sich nur noch sporadisch.
Der Tagesspiegel, 06.02.2005
Und was weniger geschickt ausgeführt höchstens ein Gag wäre, erscheint dem kunstbeflissenen Betrachter unwiderstehlich museumsreif.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.2004
Man könne ja dort anrufen, es sei wirklich eine sehr kunstbeflissene und ehrenwerte Stiftung.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2001
Da ist die sehr kunstbeflissene Familie von „Papa“, und deswegen bekommt von mir jeder einen Kunstkalender.
Die Zeit, 28.11.1957, Nr. 48
Zitationshilfe
„kunstbeflissen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kunstbeflissen>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstbedürfnis
Kunstbau
Kunstbarbar
Kunstband
Kunstbanause
Kunstbeflissene
kunstbegabt
Kunstbegabung
kunstbegeistert
Kunstbegeisterung