kupfrig

Aussprache 
Worttrennung kupf-rig
Wortzerlegung Kupfer-ig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

wie Kupfer wirkend; kupferfarben

Verwendungsbeispiele für ›kupfrig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er biß das offene Ende der kupfrigen Kapsel zwischen den Zähnen fest.
Walter, Otto F.: Der Stumme, München: Kösel 1959, S. 180
Ihre Pfennigmoleküle waren kupfrig braun und so sofaritzenvergessenswert belanglos, dass man extra ein Sprichwort erfinden musste, um ihnen einen Sinn zu geben.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.2002
Bei Dior heißt das Wintergesicht „glänzende Perlen“ mit den kupfrigen Rottönen einer italienischen Farbskala.
Die Zeit, 19.01.1976, Nr. 03
Weggewütet ist jede Erinnerung an den grandiosen, kupfrig schimmernden Vorfrühlingsabend am Starnberger See.
Die Zeit, 06.04.2000, Nr. 15
Das kupfrige Lid ist ihr Dach.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„kupfrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kupfrig>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kupferzeitlich
Kupferzeit
Kupferwanne
Kupfervitriol
Kupferverbindung
Kupidität
Kupido
kupieren
Kupolofen
Kupon