Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

kurrent

Worttrennung kur-rent
Wortbildung  mit ›kurrent‹ als Erstglied: Kurrentschrift
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch in deutscher Schrift

Verwendungsbeispiele für ›kurrent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das heißt, er ist ein Kritiker der kurrenten Kritik, ein Metakritiker. [Die Zeit, 10.04.1987, Nr. 16]
Der Typ, in Anlehnung an kurrente Zeiterscheinungen erfunden, hat Geschichte gemacht, nicht nur im Kino. [Die Zeit, 05.03.1971, Nr. 10]
Wie meist ist eben die Literatur den kurrenten Debatten um einige Nasenlängen voraus. [Süddeutsche Zeitung, 16.12.2000]
Das Bedürfnis raschen, kurrenten Schreibens führte spontan zur Verkleinerung der Majuskeln. [o. A.: Lexikon der Kunst – M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 11557]
In Randglossen und Zusätzen zum Text findet sich gelegentlich eine kurrent geschriebene, nach rechts geneigte U. [o. A.: Lexikon der Kunst – U. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 27493]
Zitationshilfe
„kurrent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kurrent>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kurpfuschen
kurioserweise
kurios
kurieren
kurial
kurrig
kursieren
kursiv
kursorisch
kursrelevant