Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

kurvenreich

Grammatik Adjektiv · Komparativ: kurvenreicher · Superlativ: am kurvenreichsten
Aussprache  [ˈkʊʁvn̩ˌʀaɪ̯ç]
Worttrennung kur-ven-reich
Wortzerlegung Kurve -reich

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. mit vielen Kurven
  2. 2. [salopp] mit ausgeprägten Körperformen
eWDG

Bedeutungen

1.
mit vielen Kurven
Beispiele:
eine kurvenreiche Bergstraße
die Schlittenbahn war kurvenreich
2.
salopp mit ausgeprägten Körperformen
Beispiel:
die kurvenreiche Schönheitskönigin

Typische Verbindungen zu ›kurvenreich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kurvenreich‹.

Verwendungsbeispiele für ›kurvenreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine kurvenreiche Sprache wirkt heute befremdlich, sein Denken sozialromantisch aufgeladen. [Die Zeit, 16.09.2008, Nr. 38]
Er hatte auf einer kurvenreichen Straße die Kontrolle über sein Auto verloren und war frontal gegen einen Baum geprallt. [Die Welt, 05.12.2005]
Langsam wird es dämmrig und der Bus kämpft sich die kurvenreichen Serpentinen hinauf. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.1996]
Die Bahnlinie durchzieht in mehreren Windungen das Gelände, um den auf 420 m ansteigenden Höhenzug zu erreichen und ebenso kurvenreich das Aumatal zu durchqueren. [Pfannenschmidt, Helmut: Pössneck-Neustadt(orla) Ranis Triptis, Berlin-Leipzig: VEB Tourist Verlag 1977, S. 52]
Den Weg von der Idee zur Tat schmerzt ihn als zu kurvenreich und lang. [Die Zeit, 03.03.1978, Nr. 10]
Zitationshilfe
„kurvenreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kurvenreich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kurvenförmig
kurven
kursrelevant
kursorisch
kursiv
kurvenstabil
kurvig
kurvisch
kurz
kurz angebunden