Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

kurz angebunden

Grammatik Mehrwortausdruck
Hauptbestandteile kurz angebunden
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich wortkarg, gesprächsunwillig, abweisend; (aus Eile, Verärgerung o. Ä.) bestrebt, ein Gespräch schnell zu beenden
Kollokationen:
als Prädikativ: kurz angebunden sein
als Adverbialbestimmung: kurz angebunden antworten, erwidern, entgegnen, reagieren; sich kurz angebunden geben
Beispiele:
Wer nach vergebenem Matchball als Verlierer vor die Medien tritt, ist normalerweise übel gelaunt, kurz angebunden, will nur weg. [Basler Zeitung, 12.03.2021]
»Wir sagen nichts dazu«, sagt er am Telefon kurz angebunden. [Fränkischer Tag, 20.11.2020]
[…] wenn ich morgens mit dem Hund rausgehe[,] hoffe ich[,] niemand sieht mich ungeschminkt. Treffe ich dabei doch jemanden, bin ich kurz angebunden oder vermeide Gespräche. [Akne: Ein Kampf gegen mich selbst, 19.10.2017, aufgerufen am 20.08.2020]
Kein Freund vieler Worte, so nennt man einen Zeitgenossen, der eher schweigsam und kurz angebunden durchs Lebens geht. [Allgemeine Zeitung, 03.11.2015]
Seine Miene war oft ernst, in Gesprächen gab er sich kurz angebunden, teilweise sogar gereizt. [Die Welt, 15.06.2005]
Bei unserer Umfrage […] müssen wir feststellen, dass nur sechzig Prozent aller angesprochenen Personen überhaupt antworten. […] Überraschend viele Leute entgegnen kurz angebunden und abweisend, sie hätten es sehr eilig. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.02.2000]
»Wir produzieren nicht nur keine Naturkosmetik, wir produzieren überhaupt nicht mehr«, so eine verständlicherweise kurz angebundene Mitarbeiterin eines ehemaligen Herstellers: […] [die tageszeitung, 15.04.1995]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
mürrisch · nicht nett · unfreundlich · unterkühlt  ●  garstig  ugs. · kurz angebunden  ugs. · muffelig  ugs. · mufflig  ugs. · pampig  ugs.
Synonymgruppe
abweisend · barsch · brüsk · derb · flegelhaft · grob · grobklotzig · grobschlächtig · gröblich · kurz angebunden · rau · raubeinig · rauborstig · ruppig · rüde · rüpelhaft · schroff · uncharmant · unflätig · unfreundlich · ungalant · ungehobelt · ungeschliffen · unhöflich · unsanft · unwirsch · unzivilisiert · wenig galant · wirsch  ●  nicht (gerade) die feine englische Art  fig. · bärbeißig  geh., fig. · hantig  ugs., bayr. · harsch  geh. · hau-drauf-mäßig  ugs. · in Wildwest-Manier  ugs. · nassforsch  geh. · pampig  ugs. · raubauzig  ugs. · rotzig  ugs. · rustikal  ugs., scherzhaft-ironisch · wie die Axt im Walde  ugs.
Antonyme
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
einsilbig · kurz angebunden · nicht gesprächig · nicht viele Worte machen · redescheu · wortarm · wortkarg  ●  kurzsilbig  veraltet · nicht kooperativ (gegenüber Ermittlern)  Amtsdeutsch · schmallippig (reagieren)  fig. · kurz ab  ugs. · maulfaul  ugs. · wenig auskunftsfreudig  geh. · zugeknöpft  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Antonyme
Zitationshilfe
„kurz angebunden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kurz%20angebunden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kurz
kurvisch
kurvig
kurvenstabil
kurvenreich
kurz gefasst
kurz geschnitten
kurz geschoren
kurz halten
kurz schneiden