Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

kurzentschlossen

Grammatik Adjektiv
Worttrennung kurz-ent-schlos-sen
Wortbildung  mit ›kurzentschlossen‹ als Grundform: Kurzentschlossene

Typische Verbindungen zu ›kurzentschlossen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kurzentschlossen‹.

Verwendungsbeispiele für ›kurzentschlossen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie den Mann im Bett vorgefunden hätten, hätten sie ihn kurzentschlossen erschlagen. [Süddeutsche Zeitung, 15.07.1999]
Dort in der Nähe gebe es gerade ein Oktoberfest, verkündete er, da seien sie kurzentschlossen losgezogen. [Der Tagesspiegel, 03.10.2004]
Er fragte die Frau, ob etwas fehle, und verfolgte kurzentschlossen die Täter. [Süddeutsche Zeitung, 07.11.1996]
Also disponierte sie kurzentschlossen um und stellte sich doch noch selbst der Presse. [Süddeutsche Zeitung, 14.06.1994]
Dann räumte sie kurzentschlossen alle drei Koffer noch einmal aus. [Rösler, Jo Hanns: Wohin sind all die Jahre..., München: Goldmann 1984 [1964], S. 378]
Zitationshilfe
„kurzentschlossen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kurzentschlossen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kurzen Prozess machen
kurzborstig
kurzbeinig
kurzbehost
kurzatmig
kurzer Atem
kurzerhand
kurzfingerig
kurzfingrig
kurzflügelig