lärmfrei

GrammatikAdjektiv
Worttrennunglärm-frei (computergeneriert)
WortzerlegungLärm-frei

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wo gibt es in unseren großen Städten heute noch wirklich lärmfreie Häuser?
Die Zeit, 30.01.1967, Nr. 05
Aber wo gibt es in unseren großen Städten heute noch wirklich lärmfreie Häuser?
Die Zeit, 11.03.1960, Nr. 11
Hotelgäste buchen lieber in lärmfreien Zonen, Restaurantgäste orientieren sich um.
Die Welt, 16.04.2005
Nähe zur Großstadt und dennoch individuelles, lärmfreies Wohnen im Grünen hat heute mehr denn je an Wert gewonnen.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.1998
Zitationshilfe
„lärmfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lärmfrei>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lärmerfüllt
Lärmer
lärmen
Lärmempfindlichkeit
lärmempfindlich
Lärmhorn
lärmig
Lärmigkeit
Lärmimmission
Lärminstrument