Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

lässig

Grammatik Adjektiv
Aussprache  [ˈlɛsɪç]
Worttrennung läs-sig
Wortbildung  mit ›lässig‹ als Erstglied: Lässigkeit
eWDG

Bedeutung

ungezwungen, leger
Beispiele:
eine lässige Haltung
lässig dasitzen
er lehnte sich lässig an die Wand, hatte die Beine lässig übereinandergeschlagen, hielt die Zigarette lässig im Mundwinkel
den Mantel hatte sie lässig um die Schultern gelegt
er war lässig (= etwas salopp) angezogen
Es war eine unwahrscheinliche Geste, elegant und lässig [ H. W. RichterSpuren175]
träge
Beispiele:
mit lässiger Aufmerksamkeit zuhören
etw. mit lässiger Stimme sagen
er ist ein lässiger, aber trotzdem guter Schüler
eine Arbeit lässig tun
die Verhandlungen nahm er nur lässig (= zögernd) auf
nachlässig
Beispiele:
er ist der Meinung, dass seine Beschwerde lässig behandelt worden ist
diese Seite ist recht lässig geschrieben
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

lässig · laß · Lässigkeit · läßlich
lässig Adj. ‘träge, gleichgültig’, heute vielfach ‘ungezwungen und selbstsicher’, spätmhd. leʒʒec, leʒʒic ‘müde, untätig’, Ableitung von dem in der Gegenwart zurücktretenden laß Adj. ‘matt, schlaff, kraftlos, träge’, ahd. (8. Jh.), mhd. laʒ ‘matt, träge, säumig’, asächs. mnd. lat, aengl. læt, anord. latr, got. lats (germ. *lata-), zu der unter lassen (s. d.) angeführten Wurzel (s. auch lasch, letzt). Lässigkeit f. ‘lässiges Verhalten, Trägheit’ (15. Jh.). Eine Ableitung teils von ahd. mhd. laʒ, teils von lassen (s. d.) ist läßlich Adj. ‘geringfügig, leicht, verzeihlich, duldsam’, spätmhd. læʒlīch ‘was unterlassen, beiseite gelassen werden kann’.

Thesaurus

Synonymgruppe
luftig · lässig
Synonymgruppe
informell · leger · lässig · salopp · sportlich (Kleidung)  ●  casual  engl.
Synonymgruppe
lässig · mit Leichtigkeit · mit leichter Hand · mit routinierter Gelassenheit · mit spielerischer Leichtigkeit · ohne Anstrengung · ohne Mühe · ohne die geringste Mühe · ohne jede Anstrengung · spielerisch · unangestrengt  ●  aus dem Handgelenk  fig. · mit dem kleinen Finger  fig. · mühelos  Hauptform · (immer) locker vom Hocker  ugs., Spruch · aus dem Effeff  ugs. · ganz easy  ugs. · im Schlaf  ugs., fig. · mal eben so  ugs. · mit links  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
bequem · entspannt · formlos · gelöst · launig · leger · locker · lässig · unbeschwert · unförmlich · ungezwungen · unverkrampft · zwanglos  ●  chillig  ugs. · geschmeidig  ugs. · relaxed  ugs., engl. · relaxt  ugs. · tiefenentspannt  ugs., ironisch
Assoziationen
Synonymgruppe
(ganz) selbstverständlich · ganz natürlich · gelassen · in aller Gelassenheit · in aller Selbstverständlichkeit · locker · unaufgeregt  ●  lässig  Hauptform · cool  ugs., engl. · nonchalant  geh., franz. · unangestrengt  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
(eine) Bemerkung fallen lassen · beiläufig · lässig · nur mal so (dahingesagt) · unaufgeregt · wie nebenbei · wie unbeabsichtigt · wie unbeteiligt · wie von ungefähr · wie zufällig
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›lässig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lässig‹.

Verwendungsbeispiele für ›lässig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den ganzen Morgen über versuche ich nun schon, lässig auszusehen. [Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 133]
Der bucklige Kohn lehnte lässig an einer katholischen Kirche, überlegte das Dasein. [Lichtenstein, Alfred: Cafe Klößchen. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919], S. 41616]
Das sah lässig aus, und ihre Fans wollten das auch. [Die Zeit, 21.10.1999, Nr. 43]
Frauen, die bereit sind, über ihre Arbeit zu sprechen, äußern sich lässig, selbstsicher, distanziert ironisch, super‑cool. [konkret, 1980]
Aber er sieht lässiger aus als das ganze junge Volk um ihn herum. [Die Zeit, 26.12.2011, Nr. 52]
Zitationshilfe
„lässig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/l%C3%A4ssig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lärmschluckend
lärmreich
lärmkrank
lärmig
lärmfrei
lässlich
lästerlich
lästern
lästig
lätschen