löten

Grammatik Verb · lötet, lötete, hat gelötet
Aussprache 
Worttrennung lö-ten
Wortbildung  mit ›löten‹ als Erstglied: Lötgerät · Lötkolben · Lötlampe · Lötmaterial · Lötmetall · Lötnaht · Lötpistole · Lötrohr · Lötspitze · Lötstelle · Lötung · Lötverfahren · Lötzinn · lötbar
 ·  mit ›löten‹ als Letztglied: anlöten · auflöten · einlöten · hart löten · hartlöten · weichlöten · zulöten · zusammenlöten
eWDG

Bedeutung

Metallteile mit Hilfe einer unter Hitzeeinwirkung verflüssigten Metalllegierung unlöslich miteinander verbinden
Beispiele:
Bleche, Kupferdraht löten
die Bruchstelle eines Kabels, einer elektrischen Leitung löten
der Topf muss gelötet werden, er hat ein Loch
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

löten · Lötkolben
löten Vb. ‘mit Hilfe einer Metallegierung verbinden’, mhd. lœten ‘zwei Metalle durch ein drittes, leichter schmelzbares verbinden’, abgeleitet von mhd. lōt (s. Lot). Lötkolben m. (17. Jh.).

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›löten‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›löten‹.

Verwendungsbeispiele für ›löten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wer zu Hause selber an seinem Computer herumbasteln will, muss an der Hardware löten können.
Die Zeit, 28.12.2013 (online)
Welcher Vater bastelt und lötet denn heute noch gemeinsam mit seinen Kindern?
Süddeutsche Zeitung, 20.09.2000
Er wurde über einem aus Holz geschnitzten Kern modelliert, das gesondert gearbeitete Ohr nachträglich an den Rumpf gelötet.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 25047
Der lag auch lieber auf dem Sofa oder lötete U-Boote aus Konservenblech.
Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 406
Bei Stahlrahmen sind die hochwertigsten Modelle aus besonders dünnwandigen, meist gestauchten Rohren einer großen Festigkeit hergestellt und mit Silberlot in den Muffen gelötet.
Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 109
Zitationshilfe
„löten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/l%C3%B6ten>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Löteisen
Lotblei
lötbar
Lot
loszittern
Lötgerät
Lotion
Lötkolben
Lötlampe
Lotleine