lackmeiern

Grammatik Verb (Infinitiv ungebräuchlich, Präteritum ungebräuchlich)
Aussprache 
Worttrennung lack-mei-ern
Grundform gelackmeiert
Wortbildung  mit ›lackmeiern‹ als Letztglied: ↗belackmeiern

Thesaurus

Synonymgruppe
begaunern · ↗hereinlegen · hinters Licht führen · über den Löffel balbieren · über den Löffel barbieren  ●  ↗betrügen  Hauptform · ↗anschmieren (Abschwächung)  ugs. · aufs Kreuz legen  ugs., fig. · ↗bescheißen  derb · lackmeiern  ugs. · ↗leimen  ugs. · ↗linken  ugs. · über den Tisch ziehen  ugs., fig. · ↗übers Ohr hauen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiel für ›lackmeiern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann wären Sie aber gründlich gelackmeiert.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.1995
Zitationshilfe
„lackmeiern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lackmeiern>, abgerufen am 16.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lackmantel
Lackmalerei
Lackleder
Lackkunst
Lackkratzer
Lackmus
Lackmusflechte
Lackmuspapier
Lackmustest
Lackmustinktur