lakaienhaft

Worttrennungla-kai-en-haft (computergeneriert)
WortzerlegungLakai-haft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend wie ein Lakai, kriecherisch

Thesaurus

Synonymgruppe
dienerisch · katzbucklig · ↗knechtisch · ↗kriecherisch · lakaienhaft · ↗servil
Assoziationen
  • (sich) alles gefallen lassen · (sich) nicht wehren · alles mit sich machen lassen · kein Ehrgefühl (im Leibe) haben · keinen Stolz haben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch es hört sich nicht so an, als seien Politik und Verwaltung deswegen lakaienhafte Vollstreckungsgehilfen wirtschaftlicher Mächte.
Die Zeit, 04.02.2002, Nr. 05
Kaum ist die Zeit um, klopft es an der Tür, ein lakaienhafter Assistent lugt herein und gibt Handzeichen.
Die Zeit, 26.06.2000, Nr. 26
ROHs "lakaienhafte, unterwürfige und verräterische Reisen" hätten die Existenz und die Zukunft Koreas in Gefahr gebracht.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]
Zitationshilfe
„lakaienhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lakaienhaft>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lakaiendienst
Lakai
Laizität
laizistisch
Laizist
Lakaienseele
Lake
Laken
Lakkase
Lakkolith