Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

landeskundig

Grammatik Adjektiv
Nebenform landkundig
Aussprache 
Worttrennung lan-des-kun-dig ● land-kun-dig
Wortzerlegung Land kundig
eWDG

Bedeutung

mit dem Land vertraut
Beispiel:
er ist ortsansässig und landeskundig

Verwendungsbeispiele für ›landeskundig‹, ›landkundig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gruppen mit landeskundiger und wissenschaftlicher Führung bleiben jeweils auf 25 Personen beschränkt. [Die Zeit, 16.01.1967, Nr. 03]
Dabei sollten unabhängige, landeskundige Fachleute stärker zu Rate gezogen werden. [Süddeutsche Zeitung, 23.05.2000]
Die versprochene deutschsprachige und landeskundige Begleitung entpuppte sich als schlecht vorbereitete, radebrechende Holländerin. [Die Zeit, 01.11.1985, Nr. 45]
Gruppentouren werden von landeskundigen Führern begleitet, auch individuelle Radwanderreisen sind möglich. [Der Tagesspiegel, 18.01.2004]
In Afrika seien Reisende heute völlig ungefährdet, da sie von landeskundigen Fachleuten geführt und beraten würden. [Die Zeit, 24.08.1962, Nr. 34]
Zitationshilfe
„landeskundig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/landeskundig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
landeskirchlich
landesherrlich
landesgesetzlich
landesgeschichtlich
landesflüchtig
landeskundlich
landesplanerisch
landesrechtlich
landesspezifisch
landestypisch