Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

langhubig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung lang-hu-big
Wortzerlegung lang1 Hub1 -ig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Technik einen langen Kolbenhub aufweisend; mit einem langen Kolbenhub

Typische Verbindungen zu ›langhubig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›langhubig‹.

Auslegung ausgelegt

Verwendungsbeispiele für ›langhubig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil mit so einem langhubigen Motor nicht viel PS zu machen sind. [Die Welt, 13.11.2004]
Er enthält einen kräftigen Verstärker und einen langhubigen Tieftöner mit Neigung zu wuchtiger Schallabstrahlung. [C't, 1996, Nr. 1]
Der luftgekühlte Motor ist langhubig ausgelegt und leistet bei 4000 Touren 46 kW (63 PS), das maximale Drehmoment beträgt 134 Nm bei lediglich 2250 Kurbelwellenumdrehungen. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.1998]
Er ist langhubiger, drehmomentstärker und kultivierter als sein Vorgänger mit 1,3 Liter und 40 kW (55 PS). [Süddeutsche Zeitung, 20.08.1994]
Dreh‑ und Angelpunkt dieses einzigartigen Gen‑Cocktails ist die adaptive und ungewöhnlich langhubige Luftfederung. [Süddeutsche Zeitung, 12.01.2002]
Zitationshilfe
„langhubig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/langhubig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
langhin
langhalsig
langhallend
langhaarig
langgezogen
langjährig
langköpfig
langlebig
langlegen
langliegen