Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

large

Grammatik Adjektiv · Komparativ: larger · Superlativ: am largesten
Aussprache [larʒ] · [larʒə]
Worttrennung lar-ge
Herkunft Französisch
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

CH Synonym zu lax, nachlässig, in gegensätzlicher Bedeutung zu streng (1, 2)
Beispiele:
»Manche Eltern nehmen ihre Erziehungsaufgaben zu large und setzen ihren Kindern zu wenig Grenzen«[…]. [Luzerner Zeitung, 11.04.2007]
Nach Meinung der AgF (= Aktion gegen Fluglärm) finden auf dem Airport Altenrhein zu viele Flüge ausserhalb der im Betriebsreglement festgelegten ordentlichen Öffnungszeiten statt. »Weil das Bazl (= Bundesamt für Zivilluftfahrt) als Aufsichtsbehörde diese large Praxis akzeptiert und die Übertretungen nicht sanktioniert, verkommt das Betriebsreglement immer mehr zu reiner Makulatur«[…]. [St. Galler Tagblatt, 08.06.2018]
Viele Jugendliche denken offenbar, an der Fasnacht sei alles erlaubt und die Kontrollen seien larger. [Luzerner Zeitung, 18.02.2013]
F[…] machte deutlich, dass […] die aussergewöhnlich large Geldpolitik in den USA und in Europa zu einer Verzerrung der Realität geführt habe. [Neue Zürcher Zeitung, 16.03.2012]
Wie reagierten die Jesuiten auf die large Auslegung des Zölibats und die Hinwendung […] zu Heilerinnen und Geisterbeschwörern? [Luzerner Zeitung, 15.11.2005]
Umweltschutzverbände und Fischer monieren seit langem, dass die Kantone nur large kontrollieren und die Wasserkraftwerke, welche die Flüsse einmal rieseln und dann wieder reissen lassen, schalten und walten können. [Luzerner Zeitung, 30.11.2004]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›large‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›large‹.

Zitationshilfe
„large“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/large>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lappig
lappen
lapidar
lanzinieren
lanzettlich
larghetto
largo
larifari
larmoyant
larval