largo

Grammatik Adverb
Aussprache 
Wortbildung  mit ›largo‹ als Grundform: Largo
Herkunft largoital, eigentlich ‘breit, weit, freigebig’ < lārguslat ‘reichlich, freigebig’
eWDG

Bedeutung

Musik breit, sehr langsam
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

largo · Largo
largo Adv. ‘langsam, breit und gedehnt’, als musikalische Tempo- und Vortragsbezeichnung Entlehnung (18. Jh.) von gleichbed. ital. largo, eigentlich ‘breit, weit, freigebig’, aus lat. lārgus ‘reichlich, freigebig’. Largo n. ‘Musikstück, -satz mit langsamem Zeitmaß’ (18. Jh.).
Zitationshilfe
„largo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/largo>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
larghetto
Largesse
Largeheit
large
Laren
larifari
Larifarieinstellung
Lärm
Lärm schluckend
Lärmabwehr