Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

laubgrün

Grammatik Adjektiv
Worttrennung laub-grün
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von heller, lebhafter gelbgrüner Farbe

Verwendungsbeispiele für ›laubgrün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Halbinsel erstreckt sich ins laubgrüne Gewässer, die Burgruine Dobra döst vor sich hin. [Die Zeit, 18.10.1985, Nr. 43]
Man braucht den Chic der laubgrünen Jacken ja gar nicht in Frage zu stellen, aber kann man Mode, die derart bewußt den Krieg verherrlicht, akzeptieren? [Die Zeit, 16.11.1973, Nr. 47]
Am Fuß des laubgrünen Mount Makiling trocknen Reiskörner in der Sonne, verteilt auf meterlangen Plastikplanen. [Die Zeit, 28.04.2008, Nr. 17]
Zitationshilfe
„laubgrün“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/laubgr%C3%BCn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lau
latzen
latschig
latschen
latsch
laubig
laubtragend
lauchgrün
laudabel
laudieren